The way of the weed

  • Digitaler Film von A.Lambrechts, P.Missotten, A.Quirynen
  • D 1997, Digital Betacam, 16:9
  • Filmlänge: 83 Min.

The way of the weed

Auf die Frage, welches Buch er unbedingt retten würde, antwortete Salvador Dali: „Locus Solus von Raymond Roussel. Es enthält die Theorien der Anti-Gravitation und des Einfrierens, für die Menschen die beiden einzigen Methoden zu überleben.“ Zwischen Einfrieren und Anti-Gravitation bewegt sich THE WAY OF THE WEED. Es ist eine Suche quer durch die Wüste nach neuen Lebensformen, auf der Basis eines alten Experimentes. Die Maschinen des Raymond Roussel werden hier zu kaleidoskopischen Schaukästen. Thomas, der Forscher, entwirrt auf seiner Suche vielfältige Lebensformen und phantasievolle Bewegungsmuster. Alles fließt…

Digitaler Film von An-Marie Lambrechts, Peter Missotten, Anne Quirynen

Mit: Thomas Mc Manus, Tamas Moritz, Regina van Berkel, Antony Rizzi, Ana Catalina Roman, Demond Hart, Jone San Martin, Jacopo Godani und William Forsythe

Musik: Peter Vermeersch

Eine Produktion von De Filmfabriek in Co-Produktion mit INTERARTES, VPRO, TV-2 und Klapstuk.

Mit Unterstützung von COBO-Fund Holland, Film Fund Flanders, The Vlaamse Gemeenschapscommissie of the Brussels Hoofstedelijk Gewest and the actionplan 16:9 of the European Commission.

Eingeladen zu mehr als fünfzehn internationalen Festivals

New Visions Award der 3. Internationale Biennale film+arc.graz, 1997

Weltvertrieb: De Filmfabriek

Galerie

Projektreferenzen

Folgend haben wir Ihnen eine Auszug unseres Portfolios zusammengestellt…

Viel Spass beim stöbern! 

Portfolioauszug

The way of the weed

Digitaler Film von Anne Quirynen und Peter Missotten, D 1997, Digital Betacam, 16:9, 83 Min.

Zakir and his friends

Musik-Dokumentarfilm von Lutz Leonhardt, D/CH 1997, 35 mm, Farbe, Dolby SR, 90 Min.

Pöhlers Passagen

Doku-Drama von Klaus Armbruster mit Ulrike C. Tscharre, Digital-Betacam, 16 : 9, 81 Min.

Erntezeit

Tanzspielfilm von Stefan Schneider, D 1997, Digi-Betacam/35 mm, Farbe/ s/w, Dolby SR, 61 Min.

Immaculate Springs

Psychothriller von Dominique A. Faix, D 1999, 35 mm, s/w, Dolby SR, 93 Min.